Posts mit dem Label Aktion werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Aktion werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

27 Januar 2020

20 für 2020, Leseliste

 
Der Januar ist zwar schon fast um, trotzdem möchte ich auch noch meine 20 für 2020 Liste veröffentlichen. Es geht hier darum sich 20 Bücher für das Jahr vorzunehmen und soviele wie möglich von der Liste zu lesen.  Meine Liste ist eine Mischung aus SuB und Neuerscheinungen, mal sehen wie weit ich damit komme.

23 Januar 2020

Bookopolys

 
Quelle: Kejas Wortrausch

Bookopoly ist eine abgewandelte Variante von Monopoly, es geht eben nicht um Straßen sondern um Bücher. Im englischen Raum ist Bookopoly wohl schon sehr bekannt und wird dazu benutzt Geld zu sparen. In der Version in der ich mitspielen darf, von Janna von Kejas Wortrausch geht es vor allem um den SuB-Abbau. Mehr zu ihrem Spielbrett und der Idee hinter Bookopoly findet ihr bei KeJas Wortrausch.

15 Januar 2020

28 November 2019

Regalputz #1

Endlich schaffe ich es auch mal einen Beitrag zur Aktion zu schreiben. Die Aktion haben mal Buchdrache und ich gestartet, ich kam aber nicht wirklich dazu einen Beitrag zu schreiben. Die waren als Entwürfe im Archiv. Aktuell ist hier wenig los und ich habe aber Lust Beiträge zu schreiben, perfekt also um alte Entwürfe aufzubessern und zu veröffentlichen :)

17 Oktober 2019

Oktober, der Halloween-Monat

Photo by JR Korpa on Unsplash
Der Oktober gehört mit zu meinen liebsten Monaten. Nicht nur weil Halloween ansteht, ich mag es einfach wenn die Blätter bunt werden, die Tage kürzer und das Wetter nebliger. Passend dazu gibt es im Oktober dann überall wieder Horrorfilme und Gruselbücher :D
Bei mir gibt es ja immer wieder Horror- und Gruselbücher. Dieses Jahr habe ich mir einige wenige davon augehoben und werde sie im Oktober rezensieren. In den Entwürfen schlummert auch noch der eine oder andere Beitrag zu Filmen und Serien, allerdings ist noch nichts fertig und zeitmangel herrscht bei mir auch. Mal sehen wieviele Beiträge wirklich kommen. Unter dem Label Horrorctober findet ihr meine Beiträge von 2018 und 2019 zum Halloween-Monat.

Hier sind auch Links zu anderen tollen Halloween-Aktionen, von Grusel bis Splatter ist alles dabei:

• Kaisu von Life4Books widment sich in ihrem Halloween-Special dem “Getier im Mensch
• Bei Conny von PinkAnemone gibt es das „Medical- & Asylum-Horror“ FSK 16 Special
• Bei Kat gibt es auf Gloaming Books den Hexenherbst, nicht nur an Halloween. 
• Und auf ihrem Zeitfäden-Blog hat Kat das Histo-Halloween 19 ausgerufen, mit vielen schönen Schauergeschichten.
• Bei Tanja Karmann gibt es die "All Hallows Read 2019" Blogtour und die #AllHallowsReadGermany Aktion

15 Oktober 2019

01 Oktober 2019

02 September 2019

15 August 2019

Aktion - #SuBventur 13

Es ist der 15. August, manche haben heute Feiertag und frei. Ich leider nicht (ja eine der wenigen Städten in Bayern die keinen Feiertag haben....). Für mich heute aber Zeit für eine neue SubVentur.
Die Aktion wurde von KeJas BlogBuch ins Leben gerufen. In bestimmten Zeitabständen macht man eine Inventur der ungelesenen Bücher, also eine SuBVentur.

01 Juli 2019

01 Juni 2019

Leselaunen ~ Mai 19

Schon wieder ein Monat um und es wird Zeit auf den Mai 2019 zurückzublicken, wieder anhand eines Leselaunen-Beitrages. Die Aktion ist bei Nicci Trallafitti zuhause.


Aktuelle Bücher
Seit dem letzten Leselaunenbeitrag beendete ich:
Die dreizehn Gezeichneten. Die verkehrte Stadt von Judith & Christian Vogt
Illuminae von Amie Kaufmann und Jay Kristoff
Ich lese aktuell:
Zeit der Eismonde von Anett E. Schlicht. Das Buch habe ich durch Zufall entdeckt, der Klappentext klang spannend. Und bis jetzt ist es auch wirklich sehr gut. Spannend und ein bisschen unheimlich. Es liest sich gut aber so wirklich weiß ich noch nicht was los ist.
Königsfeuer von Jörg Benne: Ein neue Roman aus Nuareth. Diesesmal geht es um Intrigen und ein alchemistisches Fuer.

Momentane Lesestimmung
Gut aber immernoch sehr wenig Zeit. Und die Leseflaute ist auch etwas besser. Immerhin habe ich wieder Bücher beendet und die beiden die ich grade lese sind sehr spannend. Und um mich noch ein bisschen zu motivieren versuche ich mich auch mal an der #Sommerlesen Lesechallenge von Tolino Media, das ich auf Instagram entdeckt habe.

Blog
Seit dem letzten Leselaunen-Beitrag sind vier Rezensionen online gegangen. Und einmal die Medienlaunen, endlich mal wieder. Sonst gibt es nicht viel zu erzählen.

Und sonst so
Viel zu erzälen habe ich aktuell leider nicht. Deshalb gibt es hier auch nicht wirklich viel Text.

29 Mai 2019

Medienlaunen


Der Monat ist schon fast wieder vorbei, Zeit für die Medienlaunen. Die Aktion habe ich bei Nicci Trallafitti entdeckt. Bei mir wird es ungefähr einmal im Monat einen Post dazu geben.

Serien
Bei Serien bin ich momentan nich sehr geduldig. Ich habe "Hanna", "Jack Ryan", "The Widow" und "Bosch" bei Amazon Prime gestartet. Bei keinem kam ich wirklich weit. "Hanna" war am Anfang sehr interssant wird aber auch ein bisschen Teeniedrama und ist irgendwie langatmig. Zu den anderen Serien habe ich nur eine oder zwei Folgen gesehen und kann noch nicht wirklich viel dazu sagen.

Filme
Ins Kino habe ich es immerhin wieder geschafft. Zu "Captain Marvel" und "Master Z". "Captain Marvel" war wirklich gut, ich hatte sehr sehr große Erwartungen und war am Schluss ein bisschen geerdet. Carol ist eine sehr coole Heldin und es gibt einige sehr geniale Szenen. Aber die Erzählweise war gefühlt sehr langatmig. Aber endlich eine coole Superheldin, das hat auch lange genung gedauert!
Endgame war auch geplant aber leider wurde ich krank und konnte nicht mit :( Vielleicht finde ich einen anderen Termin sonst muss ich wohl auf die DVD warten.

Watchlist
Auf jeden Fall will ich noch Detektiv Pikachu sehen. Und vielleicht schaffe ich es noch zu Endgame. Greta würde mich auch sehr interessieren.

Gaming
Ähm ja, ich bin wieder sehr im Final Fantasy Modus. Nachdem ich bei "World of Final Fantasy" für die Switch weitergespielt habe hatte ich auch Lust auf die anderen Teile. World of FF ist sehr cool, lustig und hat für jeden was. Für Fans gibt es viele kleine Gimmicks und man trifft bekannte Charaktere wieder. Und auch wenn man nichts davon kennt macht es unfassbar Spaß.
Dann habe ich mir das HD-Remake von FF X/X-2 zugelegt. Meine PS2 und die Spiele dazu stehen noch bei meinen Eltern aber die PS4 habe ich hier :D Und ich hatte so Lust wieder X-2 zu spielen. Nun bin ich also in Spira unterwegs.
Und ich kann mich kaum noch an Final Fantasy XII erinnern, deshalb habe ich mir auch das für die Switch geholt. Als es damals für die PS2 erschien habe ich schnell das interesse verloren. Aktuell weiß ich nicht warum, es macht Spaß. Allerdings sind die Charaktere echt nicht gelungen, alle sehen so gleich aus dass ich sie nicht mal auseinanderhalten kann. Und Vaan, der Prota, nervt mich mit seiner Art sehr.
Und so als Kontrast habe ich auch noch "Metro: Exodus" für die PS4 geholt. Und ich mag es sehr. Manchmal stelle ich mich noch etwas an, weil ich Shooter nicht mehr gewohnt bin aber es wird. Ich mag die Welt sehr und ich liebe es alles zu erkunden :D
Und sonst so?
Viel gibt es nicht zu erzählen. Freizeit hätte ich etwas mehr, allerdings habe ich auch viele Termine. Zum Beispiel einen Tanzkurs. Deshalb mag ich auch meine Switch aktuell sehr, da kann man einfach super Pause machen und später weiterspielen.
Und aus Spaß habe ich mal einen Account bei letterboxd angelegt, um einfach mal ein Filmtagebuch in digital zu führen. Kennt ihr die Seite?

05 Mai 2019

15 April 2019

Aktion - #SuBventur 12

Grafik von Kejas-BlogBuch

Schon wieder April und damit Zeit für eine neue SubVentur.
Die Aktion wurde von KeJas BlogBuch ins Leben gerufen. In bestimmten Zeitabständen macht man eine Inventur der ungelesenen Bücher, also eine SuBVentur.
Stand 15ter Januar:
Print:125
eBooks: 112

Gelesen
The Hate u give - Angie Thomas

Vom letzten mal noch offen
Sand & Wind: Die Legende der Roten Wüste - Elea Brandt

Gelesen vom Stapel
Blutgesang - Julia Lange
Blut. Der Vampirkiller von Wisconsin - Robert W. Walker

Angefangen zu lesen
Das Lied der Krähen - Leigh Bardugo
Herz aus Schatten - Laura Kneidl
Homunkulus - Horus W. Odenthal
Nach dem Sommer - Maggie Stiefvater

Neu auf dem Stapel
Lifel1k3 - Jay Kristoff
Der Atem eine anderen Welt - Seanan McGuire
Die Töchter von Ilian - Jenny Mai-Nuyen
The Black Tides of Heaven - J.Y. Yang
Die Stadt der Symbionten - James Sullivan
Maschinentod - Carmen Capiti
Königsfeuer - Jörg Benne

Aussortiert
--

Abgebrochen
-

Neu und gelesen
Ninragon. Bevor die Welt sich wendet - Horus W. Odenthal
Sturmmädchen -  Lilyan C Wood

Neu und angefangen zu lesen
Der Fährmann - Dustin Stevens
Die 13 Gezeichneten. Die verkehrte Stadt - Judith und Christian Vogt





Wie ihr seht ist der SuB wieder etwas gestiegen, es gab eigentlich mehr Neuzugänge als gelesene Bücher. Allerdings habe ich noch spontan einige Bücher aussortiert weil sich mein Lesegeschmack in den letzten Jahren doch so geändert hat das ich wohl einige der Bücher im Regal eh nicht mehr lesen werde. Die aussortierten sind aber noch nicht in der Liste. Aus Zeitmangel kam ich leider noch nicht dazu, deshalb auch kein wirklich aktueller Stand. Bei nächsten Mal dann wieder, mit hoffentlich einem aktuellen und kleineren SuB.
Wie steht es um eure ungelesenen Bücher?

03 April 2019

29 März 2019

Indiebookday 2019

WERBUNG
Der Indiebookday 2019 steht an. Wie ihr dem Logo entnehmen könnt ist er am Samtag 30. März 2019. Diesen Tag gibt es seit 2013 und soll kleinen unabhängigen Verlagen mehr Aufmerksamkeit verschaffen. Dazu geht man an diesem Tag in eine Buchhandlung und kauft ein Buch! Ist das nicht ein toller Tag? :D Das Buch sollte aus einem einem unabhängigen/kleinen/Indie-Verlag sein. Dann ein Foto davon Posten mit dem Hashtag #indiebookday 
Und damit ihr wisst was ihr morgen kaufen (oder für morgen bestellen) könntet habe ich mal ein paar Highlights der letzten Jahre zusammengesucht. Wenn ihr euch auf meinem Blog umschaut findet ihr unter dem Label Indie auch einige Rezensionen, noch nicht alle sind getaged, das hole ich noch nach. Unter dem Label SelfPublishing findet ihr auch Rezensionen zu selbstverlegten Büchern, nur so als kleine Anmerkung.


Erasmus Emmerich und die Maskerade der Madame Mallarmé
von Katharina F. Bode erschienen bei Art Skript Phantastik.
Klappentext: Bismarcks Berlin wie es niemand kennt: biolonische Erfindungen prägen das Leben. Pickatoren rattern durch die Straßen, deren Bürgersteige partiell von Glasplatten ersetzt wurden, mechanische Krebse setzen über die Spree, und der Ausbau des Klangkugelkommunikators soll das Stadtbild für immer verändern.
Kann es bloßer Zufall sein, der Erasmus Emmerich und seine Qualmfee immer wieder auf die richtige Spur führt? Oder hat das Universum seine Finger im Spiel, wenn eine Mordserie an Trollverbrechern das Kopfsteinpflaster erschüttert?
Die Polizei tappt im Dunkeln, als eine verschleierte Fremde aufkreuzt und für Verwirrung sorgt, während Marie selbst unter Verdacht gerät. Kann Frau Oppenheimers Mäusemantel Licht ins Dunkel bringen oder liegt die Antwort an Bord des U-Boot-Wal Kolosses Wobbly Dick? Zum Buch
Ein paar Worte zum Buch: Ja, das Buch war schon 2017 in meiner Empfehlungsliste aber es ist einfach so gut dass ich es nochmal empfehlen muss! Soviel Kreativität und eine spannende Geschichte.


Opfermond von Elea Brandt erschienen bei Mantikore Verlag.
Klappentext: In der Stadt des Blutigen Gottes herrscht das Recht des Stärkeren. Als der Assassine Varek angeheuert wird, einen Mord aufzuklären, klingt das nach einer willkommenen Abwechslung von seinem verhassten Tagewerk. Doch die einzige Zeugin, das Freudenmädchen Idra, weiß mehr, als sie preisgeben will. Um an ihre Informationen zu gelangen, geht Varek ein Bündnis mit ihr ein, das ihn schmerzhaft an bessere Zeiten erinnert. Die Spur des goldenen Skarabäus führt ihn schließlich zu einem grausamen Kult, der mehr als nur ein Blutopfer verlangt ...   Zum Buch
Ein paar Worte zum Buch: Opfermond war eines meiner Highlights. Spannend und düster und mit tollen Charakteren.


Die CyberWorld Reihe von Nadine Erdmann die bei Greenlight Press erscheint.
Klappentext Band 1: London 2038: Das Cybernetz ist der größte Freizeitspaß, besonders unter Jugendlichen. Egal, ob man als Avatar in sozialen Netzwerken neue Leute treffen oder in interaktiven Rollenspielen virtuelle Abenteuer erleben möchte, die schöne neue Technikwelt bietet Unterhaltung für jeden Geschmack. Auch Jemma, Jamie und Zack verbringen dort jede Menge Zeit mit ihren Freunden.
Doch plötzlich fallen drei Jungen während ihres Aufenthalts in der virtuellen Welt ins Koma. Ihre Körper sind unversehrt, doch ihr Bewusstsein ist in der CyberWorld verschwunden. Wer oder was steckt dahinter?
Jemma, Jamie und Zack suchen nach Antworten – und kommen dabei dem Mind Ripper gefährlich nahe… Zum Buch
Ein paar Worte zum Buch: Die CyberWorld Reihe ist mittlerweile bei Band 6 angelangt und ich war schon von Band 1 begeistert. Und jedes Buch wurde besser und spannender. Das schöne an den Büchern ist neben der CyberWorld wie die Freundschaften der Protagonisten funktionieren.
Die Reihe wird insgesamt sieben Teile haben und dann wohl abgeschlossen sein.


Lagune von Nnedi Okorafor erschienen bei CrossCult
Klappentext: Ein Stern fällt vom Himmel Eine Frau erhebt sich aus der See Die Welt wird nie wieder dieselbe sein. Drei Fremde, jeder durch sein eigenes Problem isoliert: Adaora die Meeresbiologin. Anthony, der in ganz Afrika berühmte Rapper. Agu, der sorgengeplagte Soldat. Während sie über den Strand von Lagos, nigerias legendärer Mega-City, wandern, sind sie einsamer als sie jemals zuvor waren. Doch nachdem ein Meteorit in den Ozean stürzt und eine Flutwelle über sie hinwegspült, finden sich die drei Leute auf einer Weise miteinander verbunden wieder, die sie nie erwartet hätten. Sie treffen auf Ayodele, einen Besucher von jenseits der Sterne. Und plötzlich verändert sich die ganze Welt - und sie sind der Schlüssel, die Verbindung zur Rettung allen Lebens. Zum Buch
Ein paar Worte zum Buch: Sehr spannend und mal irgendwie komplett anders. Das Setting ist für uns sehr ungewöhnlich. Auch die Idee ist sehr gut und spannend umgesetzt.


Bei Pinkfisch findet ihr einige Empfehlungen aus dem Bereich der Gegenwartsliteratur. Und in den sozialen Medien findet ihr unter dem Hashtag #indiebookday auch viele weitere tolle Buchtipps. Also nichts wie los in die Buchhandlung ;)

26 März 2019

Medienlaunen


Der Monat ist schon fast wieder vorbei, Zeit für die Medienlaunen. Die Aktion habe ich bei Nicci Trallafitti entdeckt. Bei mir wird es einmal im Monat einen Post dazu geben.

Serien
"The Expanse" beendet und ich weiß noch nicht so ganz was ich von Staffel 3 halten soll. Jetzt heißt er erstmal warten.
Mehr habe ich nicht wirklich gesehen. Ein oder zwei Folgen von "The Quest" noch. Die Serie ist so schön chaotisch und ein bisschen trashig, ich mag es.
.
Filme
Ins Kino habe ich es im März auch geschafft. "Alita: Battle Angel" war erstaunlich gut. Ich mochte die Umsetzung sehr auch wenn ich die Synchro etwas seltsam fand. Die Effekte sind sehr gelungen und die Geschichte auch echt gut gemacht, wenn es auch Abweichungen vom Manga gibt. Allerdings war das Ende irgendwie so plötzlich und ich hoffe sehr das sie doch noch Teil 2 und vielleicht auch 3 drehen. Ich habe natürlich erst nach dem Kinobesuch rausgefunden das eine Trilogie geplant ist wenn der erste Film gut ankommt.
Und ich hatte Glück und mein Lieblingskino hatte "The Hate U Give" im Programm und ich habe ihn gesehen. Sehr nah am Buch und einfach ein toller Film. Schaut ihn an wenn ihr könnt. Es ist spannend alles mal aus einer nicht weißen Sicht zu erleben. Auch wenn der Film einige Teenie-Drama Momente hat war er durchweg einfach so spannend.

Watchlist
Im Kino würde ich gerne noch Captain Marvel und Wir sehen.
Und sonst habe ich aus Zeitmangel nicht wirklich was auf meiner Liste. Ich würde gerne einige Filme aus dem MCU nochmal anschauen wenn ich mal irgendwann Zeit haben sollte.

Gaming
Zur Zeit nicht sehr viel, auch aus Zeitmangel. Ab und an spiele ich Yokai Watch 3 weiter aber es gibt sonst nichts großartiges zu erzählen.
 
Und sonst so?
Beim letzten Medienlaunen Beitrag hatte ich noch behauptet die Freizeit wird etwas mehr. Was theoretisch auch stimmt aber praktisch nutze ich die Zeit akutell weder fürs Lesen noch für Serien oder Videospiele weil ich einfach noch soviel anderes zu tun habe. Es gibt deshalb auch nicht wirklich viel zu erzählen.

Wie sieht es aktuell bei euch aus? Gibt es Serien oder Filmempfehlungen?

24 Februar 2019

Leselaunen ~ Februar 19

Der letzte Sonntag im Februar, Zeit für einen Leselaunen-Beitrag.
Die Aktion ist bei Frau Trallafitti zuhause. Ich habe nun beschlossen die Aktion monatlich mitzumachen und dann gleich mit dem Monatsrückblick zu verbinden.

Aktuelle Bücher
Seit dem letzten Leselaunenbeitrag beendete ich:
Blutgesang von Julia Lange
 
Ich lese aktuell:
Blut - Der Vampirkiller von Wisconsin von Robert W. Walker. Es geht um einen brutalen Killer der seinen Opfern das Blut abzapft weil er sich für einen Vampir hält. Klingt spannend und blutig.
Ich hatte Lust auf einen Thriller und das Buch liegt schon lange ungelesen auf dem SuB (ok, es lag auf dem digitalen SuB aber egal). Und irgendwie war der Start nicht sehr gelungen. Viele Wiederholungen, Klischees ohne Ende und dann wird noch dem Opfer die Schuld daran gegeben ermordet worden zu sein. Ich hoffe das wird noch besser.

Nach dem Sommer von Maggie Stiefvater. Die Reihe handelt von Werwölfen und ich wollte sie schon seit Jahren lesen, bei Thalia gab es mal die Hardcover für 5€ das Stück und da konnte ich nicht dran vorbeigehen. Und jetzt lese ich diesen Reihenauftakt auch endlich mal. Und bis jetzt ist es interessant und vor allem so geschrieben das es einen Sog entwickelt.

Momentane Lesestimmung
Es geht aufwärts. Ich habe wieder mehr Lust zu lesen und nehme mir nun auch bei Bus- und Zugfahrten wieder mehr Zeit.

Und sonst so
 
Blog
Viel war leider nicht los. Zwei Rezensionen zu Undying und Blutgesang habe ich geschafft. Und dann gab es noch die Medienlaunen, geplauder über Serien und Filme die ich geschaut habe und über Videospiele.
Im Hintergrund werkel ich an einer neuen Seite, vielleicht neuer Name aber auf jeden Fall will ich selbst hosten mit Wordpress. Weil Blogger mich immer mehr nervt. Mein Design mag ich eigentlich, mal sehen was ich davon übernehmen kann. Das ist aber nicht so einfach weil ich zu wenig Zeit hab.
 
Anderes
Wer mir auf Twitter folgt hat es schon mitbekommen, aktuell bin ich wieder mehr bei der Politik. Da geht grade einiges schief und ich kann ja nicht meine Klappe halten. Vor allem dieses EU-Gesetzt zum Copyright (Artikel 11 & 13) sind grade in aller Munde und leider noch viel zu wenig beachtet. Ja die Krativschaffenden sollen gut entlohnt werden für ihre Arbeit. Aber das was in diesem Gesetzt stetht bringt halt mal genau das Gegenteil. Und ja ich finde alle sollten sich damit Beschäftigen. Im Mai ist auch die EU-Wahl und jeder europäische Bürger ab 18 darf wählen. Also nutzt eure Stimme und informiert euch zuvor bitte.

16 Februar 2019

27 Januar 2019

Leselaunen

Der erste Monat im Jahr 2019 ist schon wieder fast um, Zeit für einen Leselaunen-Beitrag.
Die Aktion ist bei Frau Trallafitti zuhause. Ich habe nun beschlossen die Aktion monatlich mitzumachen und dann gleich mit dem Monatsrückblick zu verbinden.

Aktuelles Buch
Ich lese aktuell:
Blutgesang von Julia Lange. Der Klappentext klingt total spannend und ich habe mir gleich im Dezember das eBook gekauft. Leider kam ich dann nicht wirklich zum lesen und habe dann jetzt endlich auch mal angefangen.

Lied der Krähen von Leigh Bardugo. Im Dezember habe ich schon angefangen zu lesen und ich freue mich so wieder im Grishaverse zu sein. Bis jetzt ist es interessant, wenn auch viel Charaktervorstellung.

Momentane Lesestimmung
Die Stimmung zu beschreiben ist echt schwer. Ich würde gerne mehr lesen, aber es ist soviel los das ich mich kaum lange auf ein Buch konzentrienen kann.

Und sonst so
Blog
Im Januar sind trotzdem einige Beiträge online gegangen. Mein sehr kurzer Jahresrückblick auf 2018, mit Highlight und Flops. Auch die SubVentur gab es diesen Monat. Dann habe ich zum ersten Mal einen Beitrag zu den Medienlaunen geschrieben. Ähnlich den Leselaunen nur das es um andere Medien wir Filme und Games geht. Es sind auch zwei Rezensionen online gegangen, mehr zu schreiben hatte ich leider keine Zeit.

Anderes
Es ist immernoch viel los, ich habe viel zu tun und wenn ich dann zu Hause bin will ich meine Ruhe und etwas entspannen. Für dieses Jahr habe ich mir auch vorgenommen nicht mehr Bücher zu kaufen als ich gelesen habe, mal sehen wie weit ich damit komme. Aktuell ist die Wunschliste ja schon wieder sehr lang. Und einen Beitrag mit Büchern auf die ich mich sehr freue habe ich auch schon fertig, er kommt demnächst.