28 November 2019

Regalputz #1

Endlich schaffe ich es auch mal einen Beitrag zur Aktion zu schreiben. Die Aktion haben mal Buchdrache und ich gestartet, ich kam aber nicht wirklich dazu einen Beitrag zu schreiben. Die waren als Entwürfe im Archiv. Aktuell ist hier wenig los und ich habe aber Lust Beiträge zu schreiben, perfekt also um alte Entwürfe aufzubessern und zu veröffentlichen :)
Ausgemistet habe ich einiges und schon vor Monaten. Die Bücher waren dann auf einem extra Stapel und dann hab ich irgendwann einige verkauft. Es tat echt gut ein paar Bücher loszuwerden, auch ungelesene. Trotzdem hab ich noch soviele und zu wenig Platz. Aber jetzt erstmal eine kleine Auswahl an Büchern die ich aussortiert habe.

Der Augenjäger von Sebastian Fitzek. Band 1 war gut und Band 2 habe ich mir dann auch geholt. Allerdings nicht gelesen und mittlwerweile auch keine Lust mehr auf das Buch. Allein schon durch den Klappentext. Ich will nicht schon wieder eine Geschichte über einen Mörder der (junge) Frauen vergewaltigt und tötet lesen.

Blutdämmerung von Rainer Löffler. Auch hier war Band 1 gut. Zwar blutig und der Ermittler ist ein Einzelgänger aber es war spannend. Und auch hier habe ich keine Lust mehr auf Band 2. Schon wieder ein Mörder der es auf junge Frauen abgesehen hat? Danke nein, brauch ich nicht schon wieder lesen.

Abgeschnitten von Fitzek & Tsokos. Irgendwann habe ich das Buch mal ertauscht. Aber motivation es zu lesen hatte ich auch nicht. Thriller sind aktuell einfach nicht mehr meins weil alle zu ähnlich klingen.

Und noch ein ein Buch aus einem ganz andren Genre habe ich aussortiert. Morgentau. Die Auserwählte der Jahreszeiten von Jennifer Wolf. Als ich es gekauft habe klang es noch spannen und ich hatte grade eine Phase in der ich alles was auch nur im entferntesten an Feen erinnert verschlungen habe. Aber mittlerweile habe ich das Interesse am Buch etwas verloren und falls ich es tatsächlich mal lesen wollen würde gibt es auch das eBook.

Das war eine kleine Auswahl der aussortierten Bücher. Am Anfang fiel es mir noch etwas schwer ungelesene Bücher auzusortieren, aber einmal angefangen konnte ich dann nicht mehr aufhören. Und die Bücher sind auch alle jetzt nicht so schwer wieder zu bekommen falls ich doch noch eines davon lesen will. Im Regal gab es auf jeden Fall etwas Platz (der aber auch schon wieder durch neue Bücher belegt wurde). Und ich habe auch sehr gemerkt wie sich mein Leseverhalten geändert hat. Vieles spricht mich nicht mehr an, entweder weil es zuviel von diesem Schema gibt oder sich einfach mein Geschmack verändert hat. Ich bin auch etwas kritischer geworden.

0 Antworten:

Kommentar posten

Über Feedback freue ich mich immer, ich antworte meist hier.

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.