Posts mit dem Label Montagsfrage werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Montagsfrage werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

05 März 2018

Montagsfrage - Phasen der Ideenlosigkeit oder Leseflauten?

Hallo zusammen,

wieder Montag und damit Zeit für die Montagsfrage von Buchfresserchen. Weitere Infos zur Aktion findet ihr, indem ihr auf das Banner klickt.
Leider kam von mir in der letzten Woche nicht wirklich was. Ich bin leider krank geworden und habe absolut nichts gelesen und ans bloggen war auch nicht zu denken. Vielleicht wird es bald besser wenn ich wieder fit bin. Los geht es jetzt erstmal mit der Montagsfrage :)

Wie gehst du als Buchblogger mit Ideenlosigkeit oder Phasen in denen du nicht liest um?
 
Es gibt wirklich Phasen in denen ich nicht viel oder gar nichts lese. Entweder, wie jetzt, durch Krankheit oder einfach durch zeitmangel. Dann passiert hier auf dem Blog auch nicht sehr viel, die anderen Social Media Kanäle sind dann auch eher still. Nur auf Twitter findet man mich dann sehr oft noch. Ideen habe ich, zum Glück, noch einige. Traue mich aber nicht immer wirklich an die Umsetzung. Vor allem weil ich immer sehr demotiviert bin wenn ich dann doch einen Beitrag veröffentliche und absolut null Feedback kommt.
Wenn hier auf dem Blog nicht viele Beiträge online gehen ist das eben so. Bloggen ist ein Hobby und dafür hat man leider nicht immer Zeit. Stress mache ich mir deshalb schon lange keinen mehr.
Wie ist es bei euch? Plant ihr für solche Phasen vielleicht vor? Oder wie handhabt ihr das?


05 Februar 2018

Montagsfrage - Angewohnheiten die mit Büchern zusammenhängen?

Hallo zusammen,

wieder Montag und damit Zeit für die Montagsfrage von Buchfresserchen.
Weitere Infos zur Aktion findet ihr, indem ihr auf das Banner klickt.
Habt ihr Angewohnheiten oder Vorlieben, die evtl. mit eurer Leidenschaft für Bücher zusammenhängen? Zum Beispiel Papeterie, Lesetagebücher führen, Schreiben etc.?
Also ich muss gestehen, dass ich die Frage sehr seltsam finde. Und spontan würde ich sie eher mit Nein beantworten. Ich sammle keine Notizbücher, habe (leider) kein Lesetagebuch (dafür ja den Blog ;) ) und basteln kann ich auch nicht. Ich liebe Tee und trinke gerne Tee beim lesen, aber ich würde auch ohne zu lesen Tee trinken.
Ich schreibe auch fast nur für meinen Blog. Oder auch für meine Pen&Paper Gruppe, irgendwer muss das Abenteuer ja dokumentieren und wenn man sich nur einmal im Monat trifft ist es schwer alle Details zu behalten.



29 Januar 2018

Montagsfrage - Welche Formate liest du?

Hallo zusammen,

es ist Montagnachmittag und damit auch Zeit für die Montagsfrage von Buchfresserchen.
Weitere Infos zur Aktion findet ihr, indem ihr auf das Banner klickt.
 
Welche Formen der Geschichtenerzählung bevorzugst du? Liest du nur Bücher oder auch Comics, hörst Hörbücher etc.?
 
Eindeutig Bücher, als eBook und in gedruckter Form. Aber aus platzmangel werden es immer mehr eBooks. Ich lese auch gerne Manga und Comics aber bei weitem nichtmehr so viele.
Hörbücher sind bei mir selten, wenn dann höre ich nebenher beim nähen. Aber je nach Nähprprojekt bekomme ich nicht allzuviel vom Buch mit weil ich so vertieft ins zusammenstecken bin.

22 Januar 2018

Montagsfrage - Zu wenig beachtete Bücher?

Hallo zusammen,

diese Woche starte ich auch wieder mit der Montagsfrage von  Buchfresserchen. Etwas spät aber immerhin ;)
Weitere Infos zur Aktion findet ihr, indem ihr auf das Banner klickt.
Gibt es ein Buch oder eine Reihe, dem/der deiner Meinung nach zu wenig Beachtung geschenkt wurde?
Da fallen mir spontan einige ein. Und es ist echt schwer sich für eines davon zu entscheiden. Deshalb gibt es zwei ;)

https://nenatie.blogspot.de/2016/06/rezension-frei-wie-verkruppelte-tauben.html

Ein Einzelband und ein Start einer Reihe, die hoffentlich bald weitergehen wird. Wenn ihr auf das Cover klickt kommt ihr zu meiner Rezension. "Erasmus Emmerich und die Maskerade der Madame Mallarmé" ist wunderbarer Steampunk mit vielen genailen Ideen, tollen schrulligen Charakteren und einer tollen Geschichte. Eines meiner Lieblingsbücher und ich hoffe so sehr das die Reihe bald weitergeht! "Frei wie verkrüppelte Tauben" ist ein wunderbar berührendes Jugendbuch das nicht dem typischen Muster folgt. Mit sehr liebenswerten Charakteren.

08 Januar 2018

Montagsfrage - Jahresrückblicke?

Hallo zusammen,

diese Woche starte ich auch wieder mit der Montagsfrage von  Buchfresserchen.
Weitere Infos zur Aktion findet ihr, indem ihr auf das Banner klickt. 
 
Hast du einen Jahresrückblick 2017 verfasst oder interessiert dich das eher weniger? Wenn ja, was magst du daran?
Hab ich gemacht, einen sehr kurzen und ihr findet in mit diesem Link. Ich finde es immer interessant zu sehen wieviel ich gelesen habe. Für mich selbst schaue ich immer noch welche Genres ich so gelesen habe. Aber das war letztes Jahr nicht sehr vielvältig. Das Jahr nochmal Revue passieren zu lassen und dabei zu sehen welche Bücher wirklich noch präsent sind finde ich auch spannend.

Bei anderen Blogs zu sehen was so gelesen wurde ist vor allem für meine Wunschliste gut ;) Da entdeckt man doch noch den einen oder anderen Schatz.

Wie ist es bei euch? Mögt ihr Jahresrückblicke?

27 November 2017

Montagsfrage - Weihnachtswunschliste

http://buch-fresserchen.blogspot.de/p/montagsfrage.html

Hallo zusammen,

diese Woche starte ich auch wieder mit der Montagsfrage von  Buchfresserchen.
Weitere Infos zur Aktion findet ihr, indem ihr auf das Banner klickt. 
 
Wir haben ja bald den 1. Advent, hast du schon Bücher auf deinem Weihnachtswunschzettel und wenn ja welche?
Jedes Jahr schreibe ich Bücher auf meinen Wunschzettel, aber ob ich davon was erhalte ist immer fraglich. Natürlich habe ich mir die illustrierten Ausgaben von Harry Potter gewünscht, ich hoffe das liegt wirklich unterm Baum ;)
Allerdings ist der Platz bei mir so begrenzt das ich in der zwischenzeit vieles als eBook kaufe, also sind mir Gutscheine fast lieber. Ein paar Printausgaben will ich trotzdem noch im Schrank haben:

Illuminae - Amie Kaufman & Jay Kristoff
Phoenix. Kinder der Glut Taschenbuch - Ann-Kathrin Karschnick
Die Spur der Bücher - Kai Meyer
Die Legenden der Albae (der Schuber) - Markus Heitz

Das war die recht kurze Liste. Mehr Platz gibt es nicht, leider.


20 November 2017

Montagsfrage - Merchandising

http://buch-fresserchen.blogspot.de/p/montagsfrage.html

Hallo zusammen,

diese Woche starte ich auch wieder mit der Montagsfrage von  Buchfresserchen.
Weitere Infos zur Aktion findet ihr, indem ihr auf das Banner klickt. 
 
Besitzt du Merchandise zu bestimmten Buchreihen, z. B. Lesezeichen, Tassen, Kunstdrucke etc.? 

Nein, nicht zu Buchreihen. Und auch nicht wirklich zu Filmen, das meiste will ich gar nicht weil ich kaum Deko rumstehen habe. Das sind für mich nur Staubfänger. Und sie brauchen unfassbar viel Platz den ich auch nicht habe. Vor Jahren habe ich sehr viel zu Sailor Moon gekauft, Figuren, Karten, Poster und Kleinkram. Aber auch das steht jetzt nur noch rum.
Das meiste Merchandising kommt ja leider auch erst zu Serien oder Filmen. Zu Buchreihen gibt es leider nicht viel, vielleicht mal Tassen (davon hab ich genung) oder Lesezeichen als Werbeaktion. Ich mag Lesezeichen sehr und wenn ich welche zu guten Buchreihen finden würde die mir gefallen würde ich die wahrscheinlich kaufen. Aber leider habe ich noch keine gefunden. Zur Zeit scheinen diese Bookish Candles beliebt zu sein. Aber auch Duftkerzen sind nicht so mein Fall. Meine Kerzen haben LED-Lichter und brennen nur zur Weihnachtszeit. ;)
Wie ist es bei euch? Mögt oder habt ihr Merchandising?

11 September 2017

Montagsfrage - Print oder E-Book?

http://buch-fresserchen.blogspot.de/p/montagsfrage.html

Hallo zusammen,

diese Woche starte ich auch wieder mit der Montagsfrage von  Buchfresserchen. Weil ich die Frage mag und weil ich Zeit habe.
Weitere Infos zur Aktion findet ihr, indem ihr auf das Banner klickt.

Die aktuelle Frage lautet:
Liest du mehr Papierbücher oder mehr E-Books, gibt es einen Grund dafür?

Gefühlt lese ich mehr E-Books momentan. Und ich mag E-Books auch sehr. Ich habe nicht den Platz um jedes Buch in mein Regal zu stellen. Sortiere auch immer mehr aus bei den Printbüchern, einfach weil ich nicht den Luxus habe und einfach mal ein neues Regal irgednwo hinstellen kann. Ich stelle nur noch Bücher von Lieblingsautoren, Bücher die mich völlig überzeugt haben oder wunderschöne Schmucksausgaben in mein Regal. (So der Plan. Dazu muss ich aber noch aussortieren) Bei allem anderen versuche ich auf E-Books umzustiegen.
E-Books sind auch weitaus praktischer für unterwegs. Ich hasse es Printbücher mitzunehmen und unterwegs zu lesen. Ständig diese Sorge das was kaputt geht. Und dann das Gewicht, es ist angenehmer ein 1000 Seiten Buch in digital dabei zu haben.

Ja, ich weiß. Da ist dann kein Gefühl vom Seitenumblättern dabei und auch kein Geruch nach frischem Papier und kein rascheln (wobei man das sicher mit einer App einstellen kann?). Und man starrt auf einen Bildschirm. Aber wisst ihr was? Das ist mir schnurz. Ich hab genung Bücher im Regal die ich anfassen kann wenn ich unbedingt das Gefühl eines Buches brauche. ;)

Wie ist es bei euch?

26 Juni 2017

Montgsfrage - Bisherige Buchhighlights

http://buch-fresserchen.blogspot.de/p/montagsfrage.html

Die Antwort auf die Montagsfrage von  Buchfresserchen gibt es heute sehr früh. Liegt wohl daran das ich nicht lange schlafen kann wenn es so früh hell wird.
Weitere Infos zur Aktion findet ihr, indem ihr auf das Banner klickt. Die heutige Frage hat sich Linda ausgedacht.

Die aktuelle Frage lautet:
Das Jahr ist schon zur Hälfte vorbei, welche Bücher sind bislang eure Buchhighlights?

Da fallen mir spontan gleich welche ein:

Sturmwelten von Christoph Hardebusch
Ich liebe diese Welt und die Atmosphäre die Herr Hardebusch schafft! Eigentlich wollte ich auch gleich Band 2 lesen, aber das ist wieder eines dieser Bücher die ich vor mir her schiebe, ich weiß auch nicht warum. Ich warte noch auf den richtigen Moment.

CyberWorld 4.0: The Secrets Of Yonderwood von Nadine Erdmann
Die CyberWorld Reihe ist einfach genial! Ich bin erstaunt das sich Nadine bei jedem Band selbst übertrifft und die Spannung und Atmosphäre hält. Dieser Band war wieder voller Nervenkitzel und eine Achterbahnfahrt der Gefühle!

Wolfswille von Melanie Vogltanz
Band 4 der "Schwarzes Blut" Reihe oder auch Band 1 von Schwarzes Blut 2.0. Es geht nochmal weiter in der Welt von Schwarzes Blut und dieser Teil ist so gelungen! Werwölfe und der Jack The Ripper Fall neu verpackt.
Man muss die erste Reihe nicht gelesen haben, macht aber mehr Spaß wenn man die Reihe kennt ;)

Drachenmahr von Robert Corvus
Das Buch bezeichne ich auch als Highlight. Die Atmosphäre hat mich so gepackt, die Stadt ist einfach wunderbar spannend, düster und voller Geheimnise. Dazu noch einen Drachen und eine wirklich tolle Protagonistin!


Sehr Fantsy lastig, ich weiß. Aber momentan hab ich es auch leider nicht so mit anderen Genres.

Habt ihr dieses Jahr ein Highlight das ich unebingt mal lesen sollte?


05 Juni 2017

Montgsfrage - Danksagungen

http://buch-fresserchen.blogspot.de/p/montagsfrage.html

Die Antwort auf die Montagsfrage von  Buchfresserchen gibt es heute pünktlich ;)
Weitere Infos zur Aktion findet ihr, indem ihr auf das Banner klickt. Die heutige Frage hat sich Linda ausgedacht.

Die aktuelle Frage lautet:
Mal ehrlich - liest du dir die Danksagungen der Autoren in den Büchern durch?

Nicht immer. Nur wenn die Danksagung oder noch ein paar Infos zum Entstehungsprozess am Ende, also nach der Geschichte kommen. Danksagungen die nur eine Aufzählung von Namen sind breche ich aber meist ab. Die Namen sagen mir meist eh nichts, ist also nicht wirklich spannend für mich.

Wenn eine Danksagung oder ein langes Vorwort zum Entstehungsprozess am Anfang stehen dann lese ich das meist nicht, vielleicht überfliege ich es. Ich bin kein Fan von Vorworten, ich will erst die Geschichte lesen!

Wie ist es bei euch? Lest ihr Danksagungen?

23 Mai 2017

Montgsfrage - Spoiler

http://buch-fresserchen.blogspot.de/p/montagsfrage.html

DieAntwort auf die Montagsfrage von  Buchfresserchen gibt es heute auch wieder am Dienstag. ;)
Weitere Infos zur Aktion findet ihr, indem ihr auf das Banner klickt.

Die aktuelle Frage lautet:
Wurdest du schonmal gespoilert? Hast du wegen eines Spoilers ein Buch mal nicht zu Ende gelesen?

Spoiler kann ich nicht ausstehen! Ich mag es absolut nicht wenn ich ungewollt gespoilert werde! Auch das Ende von einem Buch lese ich nicht zuerst, nur in ganz seltenen Fällen. Das ist zum Beispiel wenn die Geschichte lagweilig oder sehr vorhersehbar ist, dann will ich wissen ob sich das weiterlesen lohnt und lese hinten im Buch. Das passiert aber selten. Selten spoiler ich mich auch freiwillig, weil ich wissen muss wie etwas weiter geht aber keine Zeit habe das zu lesen oder anzuschauen.

Aber sonst kann ich Spoiler nicht ausstehen. Warnungen sind wichtig, da kann sich jeder selbst aussuchen ob man weiterliest.
Übel gespoilert wurde ich schon, bei einigen Thrillern. Da hab ich noch ganz unbedarft Amazon-Rezensionen gelesen und da wurde ab und an schon verraten wer der Täter war, so macht ein Thriller keinen Spaß und ich war genervt.
"Die Totenjägerin" von Donato Carrisi zum Beispiel habe ich gekauft, hatte es auf dem SuB und bevor ich es lesen konnte wurde ich unfreiwillig gespoilert. Also habe ich es nicht gelesen und wieder vertauscht. War doof, aber kann man nicht ändern.

Wie ist es bei euch? Mögt ihr Spoiler?

06 Februar 2017

Montagsfrage - Längste Buchreihe?

http://buch-fresserchen.blogspot.de/p/montagsfrage.html
Die Montagsfrage wird wöchentlich von Buchfresserchen gestellt.

Nachdem ich letzte Woche leider keine Zeit zum mitmachen gefunden habe bin ich heute wieder dabei :)

Die aktuelle Frage lautet:
Welche ist deine längste Buchreihe im Regal und was gefällt dir so gut daran?
Das ist eine gute Frage. Ich musste jetzt erstmal nachzählen. Spontan hätte ich Harry Potter gesagt, hat immerhin 7 Teile und ich habe alle als Hardcover im Regal :D
Und das ist auch die längste Reihe die ich vollständig gelesen habe. Es ist Harry Potter, muss ich mehr sagen? Die Reihe die mich jetzt schon sehr lange begleitet und ich kann die Bücher auch tausend mal lesen ohne das es langweilig wird!
Ungelesen habe ich noch eine Reihe die länger ist. "Der Feuerreiter seiner Majestät" von Naomi Novik. Die Reihe hat in der Zwischenzeit 9 Teile (ich habe nur bis Band 7 im Regal). Ich mochte Band 1 sehr, an Band 2 kann ich mich schlecht erinnern. Aber ich war damals so begeistert das ich die Folgebände auch gekauft habe. Nur zum lesen kam ich noch nicht. 

Was ist die längste Reihe in eurem Regal?

23 Januar 2017

Montagsfrage - Blogplanung

http://buch-fresserchen.blogspot.de/p/montagsfrage.html
Die Montagsfrage wird wöchentlich von Buchfresserchen gestellt.

Heute ist die Frage offen, jeder darf sich eine der schon gestellten Fragen aussuchen. Ich habe mich für folgende Frage entschieden:

Die aktuelle Frage lautet:
Bloggst du eher spontan oder planst du lieber was du wann veröffentlichst?
Ich versuche mindestens zwei Post pro Woche zu veröffentlichen. Rezensionen schreibe ich meist direkt nach dem Lesen des Buches, sofern ich einen sinnvollen Text zu stande bringe. Dann wird diese Rezension geplant.
Nicht immer klappt das. Und manchmal lese ich so viel das ich mehr als eine Rezension pro Woche veröffentlichen will, damit sich nicht alles zu sehr staut. Aber so wirklich einen plan habe ich nicht.
Die Montagsfrage versuche ich auch jeden Montag zu beantworten, das ist dann auch schonmal ein Post pro Woche.

Bei anderen Aktionen nehme ich auch ab und an Teil, das kommt aber wirklich drauf an wieviel Zeit ich habe. Das Bloggen ist und bleibt ein Hobby und wenn es mal zeitlich nicht so hinhaut gibt es eben keinen Beitrag.

Wie ist es bei euch? Habt ihr einen festen Plan?


16 Januar 2017

Montagsfrage - Gestresst von SuB?

http://buch-fresserchen.blogspot.de/p/montagsfrage.html

Schon wieder Montag! Aber damit gibt es auch eine neue Montagsfrage :)
Die Montagsfrage wird wöchentlich von Buchfresserchen gestellt.

Heute ist die Frage offen, jeder darf sich eine der schon gestellten Fragen aussuchen. Ich habe mich für folgende Frage entschieden:

Die aktuelle Frage lautet:
Fühlst du dich hin und wieder von deinem SUB gestresst oder gefällt es dir immer viel Auswahl da zu haben?

Warum sollte ich mich stressen lassen von den ungelesenen Büchern? Ja, es sind viele und es werden mehr. Ich kaufe Bücher und lese sie dann doch nicht weil etwas dazwischen kommt. Aber vom SuB lasse ich mich nicht stressen. Ich liebe es Auswahl zu haben, und wenn ich was lesen will finde ich immer was auf dem SuB. Und falls nicht dann kann ich immernoch ein Buch kaufen ;)
Vieles kaufe ich inzwischen auch als eBook. Hier habe ich aber kaum einen Überblick über die ungelesenen Bücher, das ist ein bisschen schade. Ein Glück gibt es Goodreads!

Langsam geht mir aber auch der Platz im Regal aus und ich habe mir vorgenommen endlich mal auszusortieren. Vielleicht wird dann auch der SuB etwas kleiner?


09 Januar 2017

Montagsfrage - Kein Buch kaufen?

http://buch-fresserchen.blogspot.de/p/montagsfrage.html

Wochenstrart und damit auch mal wieder Zeit für die Montagsfrage :) 
Die Montagsfrage wird wöchentlich von Buchfresserchen gestellt.

Heute ist die Frage offen, jeder darf sich eine der schon gestellten Fragen aussuchen. Ich habe mich für folgende Frage entschieden:

Die aktuelle Frage lautet:
Hast du dir schonmal vorgenommen (und es geschafft) länger kein Buch zu kaufen?

Kurze Antwort: Ja und ja.
Ich habe soviele Bücher auf dem SuB, Print und auch digital. Da schaffe ich es wirklich monatelang mal keine Buchhandlung aufzusuchen oder online Bücher zu kaufen. Auf meinen Readern (ja, ich hab zwei einen Kindle und einen Tolino) entdecke ich auch immer wieder ungelesenes das ich mal gekauft habe, weil es umsonst war, und dann vergessen habe. Und das ist fast wie in der Buchhandlung stöbern ;)
Vorgenommen habe ich mir das übringens seit Anfang Dezember, und bis jetzt hat es auch sehr gut geklappt. Ich habe einiges vom SuB gelesen. Jetzt kommen aber demnächst die ersten Neuerscheinungen des Jahres auf die ich warte. Und dann müssen die neuen Bücher her weil ich wissen will wie die Reihen weiter gehen!

Wie ist es bei euch? Schafft ihr es länger keine Bücher zu kaufen?

19 Dezember 2016

Montagsfrage - Bisherige Jahresfavoriten?

http://buch-fresserchen.blogspot.de/p/montagsfrage.html
Wochenstrart und damit auch mal wieder Zeit für die Montagsfrage :) 
Die Montagsfrage wird wöchentlich von Buchfresserchen gestellt.

Heute ist die Frage offen, jeder darf sich eine der schon gestellten Fragen aussuchen. Ich habe mich für folgende Frage entschieden:

Die aktuelle Frage lautet:
Wie viele Bücher hast du dieses Jahr bereits gelesen und welche sind deine 3 Favoriten?

Laut der Goodreads Reading Challenge bin ich aktuell bei 52 Büchern. Und lese momentan 3 Bücher parallel. Also einiges weniger als letztes Jahr, wenn ich aber bedenke wieviel Zeit ich dieses Jahr hatte sind das echt viele Bücher! :)

Meine Favoriten bisher sind:
(Mit einem Klick auf den Titel gehts zur Homepahe des Verlags. Mit einem Klick auf das Bild kommt ihr zu meiner Rezension)

 Erasmus Emmerich und die Maskerade der Madame Mallarmé von Katharina Fiona Bode


Ok, ich musste hier nicht lange überlegen. Das Buch hat mich sofort überzeugt. Die Geschichte ist der Hammer und die Ideen von Katharina Fiona Bode sind einfach genial und einzigartig. Ich liebe Marie und Erasmus und das Buch habe ich dieses Jahr tatsächlich schon zweimal gelesen. Das Jahreshiglight für mich!




 Frei wie verkrüppelte Tauben von Alexandra Dichtler


Grandioses Buch. Eine tolle Geschichte mit viel Gefühl und autenthischen Charakteren. Und man hat sehr vieles um darüber nachzudenken!





 Rotes Gold von Robert Corvus



Buch Nummer drei zu wählen war jetzt nicht so einfach. Kalliope und Mort(e) waren auch Kandidaten für diese Liste. Überzeugt hat mich bei diesem Buch aber alles, die Geschichte, die Welt und vor allem die Charaktere! Grade die weiblichen Charaktere in diesem Buch sind toll. Keine Klischees und vor allem eigenständig!



Die Liste ist der aktuelle Stand und eigentlich hätte ich hier gerne fünf Bücher aufgezählt. Aktuell lese ich "Rodinia - Die Rückkehr des Zauberers" von Laurence Horn und das Buch hat auch Chancen ein Jahreshighlight zu werden.

Was sind eure Highlights dieses Jahr?

05 Dezember 2016

07 November 2016

Montagsfrage - Was hindert dich am weiterlesen?

http://buch-fresserchen.blogspot.de/p/montagsfrage.html
Die Montagsfrage wird wöchentlich von Buchfresserchen gestellt.
Die aktuelle Frage lautet:
Habt ihr Trigger, die euch am Weiterlesen hindern?

Kurz und knapp: nein. Ein Trigger ist ja ein Reiz der durch eine traumatische Erfahrung ausgelöst wird. Und ich hatte bis jetzt Glück und habe keine solche Erfahrung machen müssen.

24 Oktober 2016

17 Oktober 2016

Montagsfrage - Welcher Einzelband auf dem Leseplan?

http://buch-fresserchen.blogspot.de/p/montagsfrage.html
Die Montagsfrage wird wöchentlich von Buchfresserchen gestellt.
Die aktuelle Frage lautet:
Welcher Einzelband steht bei dir aktuell als nächstes auf dem Leseplan?

Ich glaube "Irrlichtfeuer" von Julia Lange ist ein Einzelband. Aktuell lese ich noch zwei Bücher (Reihenauftakte), fange dann aber baldmöglichst mit Irrlichtfeuer an. Tatsächlich habe ich sonst nur Reihenauftakte oder Fortsetzungen im Kopf.
Sonst möchte ich auch möglichst bald noch "Kalte Haut" von Martin Krist vom SuB befreien. Ich denke auch hier handelt es sich um einen Einzelband?

Und welcher Einzelband steht bei euch auf der Leseliste?