10 September 2020

Iosivoni, Kneidl - Schattenblick





Klappentext
Er hat keine Vergangenheit. Sie keine Zukunft.
Der Auftakt der Midnight Chronicles
449 entflohene Seelen. 449 Tage, um sie zurück in die Unterwelt zu schicken. Roxy weiß, dass ihre Mission so gut wie unmöglich ist. Dass sie jetzt auch noch ein Auge auf den mysteriösen Shaw haben soll, der von einem Geist besessen war und seitdem keinerlei Erinnerungen an seine Vergangenheit hat, passt ihr daher gar nicht. Vor allem weil das Kribbeln zwischen ihnen mit jedem Augenblick, den sie miteinander verbringen, heftiger wird. Und das ist nicht nur für Roxys Herz gefährlich - sondern auch für ihr Leben...


Buchdetails
Werbung
Lyx | eBook + Taschenbuch 448 Seiten | Midnight Chronicles #1 | 26. August 2020 | ab 14

Meinung
Die "Elemente der Schattenwelt" Reihe von Laura Kneidl mochte ich sehr als sie vor Jahren erschienen ist. Als dann die Info bekannt wurde, dass die Geschichte komplett überarbeitet wird, und mit Bianca Iosivoni noch eine weitere Autorin ins Boot geholt wird, war ich sehr neugierig auf das Ergebnis. Es wurde ein Sechsteilige Reihe um die Hunter und "Schattenblick" ist der Auftakt dazu.

Ich mochte "Schattenblick" sehr. Es geht sehr spannend und auch lustig los. Die Welt der Hunter wird nach und nach erklärt, die wichtigsten Punkte lernt man schnell.
Es gibt einige spannende Kämpfe und eine sehr interessante Story. Wobei ein oder zwei Momente etwas vorhersehbar waren. Die Kämpfe sind teilweise sehr blutig und es überleben auch nicht alle daran beteiligen Personen.
Eine Liebesgeschichte gibt es auch, wie der Klappentext ja schon verrät. Aber die Geschichte war schön, nicht zu kitschig und hat vor allem nicht zu viel Raum eingenommen. Etwas tragisch ist die Sache allerdings und ich bin echt gespannt wie es mit Roxy & Shaw weitergeht.
Die Geschichte an sich war zwar spannend, aber mir hat noch der letzte Funke gefehlt, um voll mitgerissen zu werden. Ich weiß gar nicht wirklich woran das lag.

Fand es auch schön von Personen aus der "Elemente der Schattenwelt" Reihe wieder zu lesen. Auch hier bin ich sehr neugierig ob der Person ein anderes Schicksal blüht oder was passiert.

Roxy ist klasse, sie weiß was sie will, lässt sich trotz ihrer denkbar schlechten Lage nicht unterkriegen und sie mag essen. Das Thema Essen taucht im Buch immer wieder auf und es war erfrischend das es einfach da ist und ohne Wertung. Ihr wisst vielleicht was ich meine. Meist trifft man auf Protagonist.innen die sich einfach zu viele Gedanken ums Essen und ihre Figur machen. Roxy war da ein Glück anders.
Shaw, der Mann ohne Vergangenheit, war auch interessant. Ich fand sein Verhalten und alles um seine verlorenen Erinnerungen sehr gut erzählt.

Bianca Iosivoni kann klasse und mitreisen erzählen. Man fliegt nur so durch die Seiten und dann ist die Geschichte auch schon zu Ende. Ich freue mich auf die weiteren Teile der Reihe und werde auf jeden Fall dranbleiben.

Wer spannende Fantasy ohne viele Klischees lesen mag sollte sich "Schattenblick" auf jeden Fall anschauen!

Danke an Netgalley und den Lyx Verlag für das Rezensionsexemplar!

Die Reihe
Midnight Chronicles
1: Schattenblick
2: Blutmagie (Februar 2021)
3: Dunkelsplitter (August 2021)
4: Seelenband (Februar 2022)
5: Todeshauch (Mai 2022)
6: Nachtschwur (August 2022)

0 Antworten:

Kommentar posten

Über Feedback freue ich mich immer, ich antworte meist hier.

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.