05 September 2019

Pauline Peters - Das verborgene Cottage





Klappentext
Band 4 einer Reihe! Spoiler zu den Vorgängern im Klappentext!
Irland, Herbst 1908: Victoria und Jeremy freuen sich auf eine romantische, wenn auch verspätete Hochzeitsreise auf die Grüne Insel. Doch bei einem ersten Spaziergang auf dem herrlichen Landsitz in der irischen Grafschaft Galway verirrt sich Victoria im Moor. Ein junger Mann namens Ióseph rettet sie. Als wenige Tage später eine junge Frau tot im Moor aufgefunden wird, steht Ióseph unter Mordverdacht. Victoria glaubt an die Unschuld ihres Retters. Die Suche nach der Wahrheit führt sie in elegante Anwesen auf dem Land, ebenso wie in Dubliner Armenhäuser. Dabei kommt sie einem unglaublichen Geheimnis auf die Spur ...


Bastei Lübbe | eBook + Taschenbuch 464 Seiten | Victoria Bredon #4 | 31. Juli 2019

Meinung
Angesprochen hat mich hier der Klappentext. Ich hatte irgendwie einen spannenden und nicht zu brutalen Krimi in etwas unheimlicher Atmosphäre erwartet. Leider habe ich nicht gewusst das es sich hier schon um Teil 4 einer Reihe handelt. Trotzdem kam ich gut zurecht, die Erlebnisse aus den ersten drei Bänden werden immer wieder angesprochen und eingebaut, so dass ich genug Informationen hatte. Und auch etwas neugierig auf die ersten Teile wurde. Wer aber die Reihe noch nicht kennt und von Anfang an erleben möchte sollte bei "Die rubinrote Kammer" starten.

Victoria ist eine interessante Protagonisitin mit schon recht modernen Ansichten. Aber ich mochte Victoria weil sie zu ihren Ansichten steht. Sie hat ihren eigenen Kopf und versucht auch ihren Kopf durchzusetzen.
In Band 4 ist sie schon mit Jeremy verheiratet und schwanger. Und ich bin eigentlich ganz froh das ich die ganze sich anbahnende Romanze übersprungen habe. Die Beiden sind ein tolles Paar, das sich auch mal streitet.
Hopkins, der Butler von Victoria, war auch ein sehr interessanter Charaktere. Stets der zuverlässige und perfekte Butler aber auch ein Ermittler der Victoria in vielem unterstützt.

Die Geschichte ist interessant und der Kriminalfall zumindest am Anfang spannend. Ich hatte sehr schnell einen Verdacht wer mit in die Sache verwickelt ist und hatte mit den meisten Vermutungen dann auch recht.
Durch die Geschichte begleiten die Leser.innen meist Victoria. In manchen Kapiteln auch Jeremy oder Hopkins.

Pauline Peters hat eine angenehme Art zu erzählen. Sie baut sehr viele Details der Umgebung, Zeit und Architektur ein. Dadurch wird alles sehr lebendig und als Leser lernt man das alte Dublin und London kennen. Auch die politischen Spannungen der damaligen Zeit werden erwähnt. Im Nachwort werden dann noch einige geschichtliche Hintergrunde erklärt, für alle die noch mehr wissen wollen. Es wirkt auf jeden Fall alles sehr rund und gut recherchiert.



Mord, Gewalt gegen Menschen, sexueller Missbrauch

Danke an Netgalley und Bastei Lübbe für das Rezensionsexemplar.

Die Reihe
Victoria Bredon
1: Die rubinrote Kammer
2: Das Geheimnis des Rosenzimmers
3: Das Zedernhaus
4: Das verborgene Cottage

0 Antworten:

Kommentar posten

Über Feedback freue ich mich immer, ich antworte meist hier.

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.