07 September 2018

Herbstliebe

Foto: Alisa Anton / Unsplash

Kat von Stürmische Seiten hat einen Mini-Tag zum Herbst ins Leben gerufen. Der Herbst ist auch meine liebste Jahreszeit und bei dem Tag wollte ich natürlich sofort mitmachen. Die Aktion mit dem Leseherbst finde ich auch sehr klasse, allerdings wird bei mir aus Zeitmangel erstmal nicht so viel los sein leider. Aber bei Kat werdet ihr tolle Tipps finden. (Findet ihr auch jetzt schon ;) )
So, hier nun zu den Fragen und meinen Antworten:

Herbstliebe – Fünf Fragen

1. Welche Bücher möchtest du diesen Herbst unbedingt lesen?
Wie ich es mir schon länger vorgenommen habe möchte ich endlich mal meine ungelesenen Bücher lesen. Perfekt von meinem SuB eignet sich "Herbstbringer" von Björn Springorum. Titel und Cover passen doch perfekt zum Herbst. Und dann mal sehen was mein SuB sonst noch her gibt, geht man nach den Farben passt auch die "Six of Crows" Reihe finde ich :)

2. Was magst du am Herbst am liebsten?

Eigentlich alles. Am meisten mag ich aber glaube ich wenn es morgens so schön nebelig und ruhig ist. Es hat was wenn es dämmert und die Umgebung ist noch vom Nebel verschluckt. Ich mag diese Stimmung total und meist fühlt sich alles dann auch noch ruhiger an. (Morgens ist eh nicht immer sooo viel los aber im Herbst wird es schon deutlich weniger). Ich mag es auch wenn es wieder kühler wird aber noch nicht so mega kalt ist wie im Winter. Regenwetter mag ich auch, solange ich zu Hause bleiben kann, mich in eine Decke einkuscheln und ein Buch lesen kann. Und endlich kann man wieder Stiefeletten anziehen.

3. Über welche herbstlichen Themen liest du am liebsten?
Schauerromane und Romane mit eher düstererem Setting mag ich sehr, das ist jetzt voll die Überraschung, oder? ;) Und grade im Herbst entfalten viele dieser Geschichten nochmal eine ganz eigene Atmosphäre weil es auch zum kälter werdenden Wetter passt.

4. Wo liest du im Herbst am liebsten?
Am liebsten lese ich auf dem Sofa, und das meist das ganze Jahr. Selten liege ich auch mal im Bett zum lesen.

5. Welches Buch kannst du allen, die etwas Herbstliches lesen möchten, empfehlen?
Spontan würde mir da "Böses Blut" von Rhiannon Lassiter. Es spielt war eher am Ende des Sommers aber da passt die Stimmung. Es wird düster und etwas gruselig.
Allerdings fällt mir grade kein weiteres Buch ein das ich gelesen habe welches im Herbst spielt.

0 Antworten:

Kommentar posten

Über Feedback freue ich mich immer, ich antworte meist hier.

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.