19 Februar 2015

Nadine Erdmann - House of Nightmares


Autorin: Nadine Erdmann
Titel: House of Nightmares. Fateful Future 2.0
Originaltitel: ✔ 
eBook 314 Seiten
Verlag: Selfpublishing
Erschienen: Februar 2015
Reihe: Fateful Future # 2
Empfohlenes Lesealter: ab 14



Inhalt
Edward Dunnington hat erfolgreich einen Bioroboter zum Leben erweckt. Nun möchte er ihn der Öffentlichkeit präsentieren, dazu reist er mit seinen Söhnen und deren Freunden, Jemma, Jamie und Zack nach Schottland. Ein alter Geschäftspartner von Dunnington, Angus McLean lebt dort auf seinem Anwesen. Er möchte helfen und den Bioroboter der Öffentlichkeit präsentieren.
Doch dann wacht der alte Lord plötzlich nicht mehr auf! Sein Körper scheint unversehrt, sein Bewusstsein ist jedoch verschwunden!
Jemma, Jamie, Zack, Will und Ned versuchen nun herauszufinden was passiert ist. Dazu müssen sie sich aber in das "House of Nightmares" begeben, einem gruseligen Haus in dem es vor Dämonen nur so wimmelt....


Meinung
Endlich ist die Fortsetzung zu "Mind Ripper" da! Ich war vom ersten Band schon begeistert und hatte deshalb auch hohe Erwartungen an den zweiten Teil, die sogar noch übertroffen wurden!

Die Geschichte klingt super, ein altes Anwesen in Schottland, eine verschrobene Adelsfamilie und ein gruseliges verfluchtes Haus! Klingt spannend aber auch irgendwie vertraut, gerade das verfluchte Haus gibt es ja oft. Aber die Autorin schafft es alles geschickt in ihre Geschichte einzubauen und etwas Neues daraus zu machen!

Die Geschichte spielt einige Zeit nach "Mind Ripper" und die Protagonisten sind in der Zwischenzeit gute Freunde. Die Geschehnisse aus Band 1 werden nicht extra nochmal erzählt, nur in kurzen Nebensätzen wird das wichtigste erwähnt. So ist man schnell wieder voll in der Geschichte und die Zusammenhänge sind auch schnell wieder da.

Die Charaktere haben sich entwickelt und entwickeln sich auch während der Geschichte weiter. Was mir sehr gut gefallen hat waren die Entwicklungen der Beziehungen! Gerade Jemma und Will sind einfach ein tolles Paar! Und auch Jamie und Zack sind zusammen einfach wunderbar. Sie unterstützen sich und akzeptieren sich so wie sie sind, keiner muss sich irgendwie groß verstellen um den anderen zu gefallen!

Was ich ein bisschen schade fand war, das der Teil in der CyberWorld und im Cyberspiel "House of Nightmares" relativ kurz war und auch erst sehr spät in der Geschichte aufgetaucht ist. Wobei das Anwesen und die McLeans auch schon den Titel "Nightmare" verdient haben! Trotzdem hatte ich großen Spaß an der Geschichte. Das Augenmerk liegt nun eben auf der Entwicklung der Protagonisten, von der ich ja schon geschwärmt habe.
Auch einen Kriminalfall gibt es zu lösen, dessen Auflösung mich überrascht hat!

Der Schreibstil ist flüssig zu lesen und passt zu einem Jugendbuch. Die Umgebung wurde sehr atmosphärisch beschrieben und ich war so gefesselt, dass ich das Buch an einem Abend lesen musste! Dafür hab ich zwar kaum geschlafen aber das war es wert!

• Charaktere 5
• Idee 3
• Umsetzung  5
• Spannung  5
• Stil 5
• Unterhaltung 5

4,6 Sterne.

Wer Teil 1 schon mochte sollte auf jeden Fall auch Band 2 lesen. Allen die die Reihe noch nicht kennen kann ich sie nur wärmstens empfehlen!

Infos zur Reihe
1: Mind Ripper
2: House of Nightmares
3: Evil Intentions
4: Secrets of Yonderwood
5: Burning London

0 Antworten:

Kommentar posten

Über Feedback freue ich mich immer, ich antworte meist hier.

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.