06 Juli 2014

Nadine Erdmann - Mind Ripper




Inhalt

Das Jahr 2038, das Internet hat sich weiter entwickelt und es gibt nun das Cybernetz, welches besonders bei Jugendlichen sehr beliebt ist. Im Cybernetzt hat jeder einen virtuellen Avatar, den er durch seine Gedankenkraft steuern kann. Man kann nicht nur Leute kennenlernen, sondern auch in Online-Rollenspiele eintauchen. Auch Jemma, ihr Zwilling Jamie und dessen Freund Zack sind begeisterte Rollenspieler. Sie verbringen viel Zeit im Netz.
Plötzlich fallen jedoch in kurzer Zeit drei Jugendliche nach ihrem Aufenthalt im Cybernetz ins Koma und keiner weiß was passiert ist.
Als die drei Jugendlichen dann Will kennen lernen bietet sich die Chance nach der Ursache dieser Unfälle zu suchen und die im Koma liegenden Vielleicht zu retten.

Selbstverlag erscheint seint 2016 bei Greenlight Press | eBook ISBN: 9783958342033 + Taschenbuch ISBN: 978-3-95834-220-0 308 Seiten | Fateful Future #1 | 07. April 2014 | ab 14 

Meinung
MindRipper ist ein wirklich spannender und actionreicher Cyber-Thriller.

Ich selbst liebe Rollenspiele auch sehr und die Idee sich selbst mitten in einer Fantasy-Welt wieder zu finden finde ich unheimlich interessant und spannend. Ja, diese Idee ist zwar nicht neu, aber Nadine Erdmann hat sie sehr gut und überzeugend umgesetzt. Ihre Zukunftsvision ist gut durchdacht und in sich schlüssig. Einige Stellen lassen das Nerd-Herz höher schlagen, aber auch ohne das man selbst allzu viel Ahnung von Rollenspielen hat kann man das Buch problemlos lesen und auch alles verstehen. Auch die Technik wird verständlich und schlüssig erklärt.

Die Geschichte beginnt gleich sehr spannend, man findet sich mitten in einem actionreichen Kampf in der Cyberwelt wieder. Die Erzählungen wechseln immer zwischen Cyberwelt und realer Welt. Alles ist wirklich gut beschrieben und durchdacht. Die Geschichte war wirklich sehr spannend und teilweise auch gruselig.
Ein weiterer sehr gelungener Faktor ist die Vermischung verschiedener Themen. Die Autorin war sehr mutig und hat gleich einige untypische und teilweise auch unangenehme Themen eingearbeitet, was ihr aber wirklich sehr gut gelungen ist. Es wird nie unangenehm und wirkt auch nicht überladen.

Die Charaktere sind allesamt sehr gut gezeichnet und nah am Leben. Ich konnte wirklich Großteils ihr Handeln nachvollziehen. Auch wenn ich die Charaktere manchmal etwas leichtgläubig fand, aber das passt irgendwie auch zu 16-jährigen.

Auch der Schreibstil ist bildhaft und wirklich schön. Zudem ist das Buch wirklich flüssig zu lesen und ich bin nur so durch die Seiten geflogen, auch weil ich unbedingt wissen wollte was nun wirklich vor sich geht.
Einziger kleiner Wehmutstropfen war, dass sich mein Verdacht vom Anfang teilweise bestätigt hat. Trotzdem hat es die Autorin geschafft noch wirklich unerwartete Details hinzuzufügen und so kann ich nicht meckern.

Ein wirklich gelungenes Debüt. Ich freu mich schon auf mehr von der Autorin.

Von mir gibt es 5 Sterne und eine Leseempfehlung an alle die gerne Thriller mit einem Hauch von Sciene-Fiction lesen!

Vielen Dank an Nadine für das Rezensionsexemplar! :)
Anmerkung:  Ich habe noch die selbstverlegte Version gelesen. Seit Juni 2016 erscheint die Reihe neu bei Greenlight Press unter dem Namen Cyber World!

Die Reihe
Band 1: Mind Ripper
weitere in Arbeit
 

0 Antworten:

Kommentar posten

Über Feedback freue ich mich immer, ich antworte meist hier.

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.