08 März 2014

Raiko Oldenettel - Adhelion. Das Todesspiel




Inhalt
Die Natur ist zerstört, die Wirtschaft kollabiert. Die Menschheit flüchtet in eine Megacity, Path. Eine Stadt, die aus mehreren Ebenen besteht. Ein Leben außerhalb der Stadt scheint nicht möglich zu sein. Und innerhalb der Stadt ist das Leben auch nur schön, wenn man Glück hat und in der oberen Ebene leben kann. Der Held der Geschichte hat leider kein Glück und nach dem Tod seines Freundes zieht er sich auf die unteren Ebenen der Stadt zurück und verdient sich als Fährmann in den Kühlwasserkanälen seinen Lebensunterhalt. Aber auch dort findet er keine Ruhe. Eines Tages fischt er die Leiche seiner Ex-Freundin aus dem Wasser und gerät somit unter Mordverdacht. Er versucht seine Unschuld zu beweisen und den wahren Mörder zu finden.

Jiffy stories | eBook ISBN: 9783852360577 238 Seiten | Adhelion #1 | 22. Dezember 2013

Meinung
Ein tolles, düsteres und spannendes Buch. Die Kapitel sind zwar relativ kurz, das liegt aber einfach daran dass das Buch die komplett Version eines Serienromanes ist. Jedes Kapitel ist also zuvor schon als einzelner Teil veröffentlicht worden. Ich finde es aber besser wenn man alles am Stück lesen kann, vor allem weil ich doch sehr ungeduldig bin.

Die Charaktere sind alle gut beschrieben. Greg ist ein richtiger Antiheld, der das Pech wirklich anzieht, aber trotzdem war er mir sehr sympathisch. Er schafft es auch immer (mehr oder weniger galant) aus einer schwierigen Situation zu entkommen, tappt dann aber schon wieder ins nächste Unglück.
Auch die Nebencharaktere sind gut beschrieben und haben ihre eigenen Hintergrundgeschichten. Plug ist ja mein absoluter Liebling, leider auch nur ein Nebencharakter.

Die Beschreibungen von Path sind sehr grob und nicht sehr detailliert. Trotzdem konnte ich mir die Umgebung sehr gut vorstellen. Und ich mag auch Bücher die der eigenen Phantasie noch genug Spielraum lassen!

Der Schreibstil ist sehr flüssig und fesselnd. Und auch teilweise sehr poetisch, was mir wirklich gut gefallen hat! Es geht tatsächlich poetische Sätze mit einer düsteren Geschichte zu verbinden!

Von mir gibts 5 Sterne und eine Leseempfehlung an alles, die gerne eine spannenden Thriller und eine düstere Zukunftsvision lesen wollen!

Teil 2 erscheint dann hoffentlich im Sommer und steht auf jeden Fall schon auf meiner Leseliste!



0 Antworten:

Kommentar posten

Über Feedback freue ich mich immer, ich antworte meist hier.

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.