09 Dezember 2015

Nadine Erdmann - Evil Intentions




Inhalt
Die spannenden Sommerferien sind vorbei und Jemma, Jamie, Zack und Will gehen wieder in die Schule, zusammen mit Ned. Auch wenn er noch Angst hat das sein Geheimnis irgendwie gelüftet wird traut er sich doch endlich in die Öffentlichkeit. Er trifft Charlie, Jemmas beste Freundin, die seltsame Gefühle in ihm weckt. Nicht nur Ned hat zu kämpfen, auch Zack. Seine Eltern sind zurück aus New York aber wirklich freuen darüber kann sich keiner.
Als wäre nicht schon genug los in der Truppe tauchen auch noch finstere Typen auf und plötzlich schweben alle in großer Gefahr!


Selbstverlag | eBook 245 Seiten | Fateful Future/Cyberworld #3 | 31. Oktober 2015 

Meinung
Das dritte Abenteuer von Jemma und ihren Freunden und glücklicherweise nicht das letzte :)

Nadine Erdmann liefert hier wieder einen typischen Fateful Future Teil ab, es geht um Freundschaft, das Erwachsenwerden und es wird wieder ein Kriminalfall gelöst. Was fehlt ist das CyberGame, was dem Buch aber keinen Abbruch tut, die Geschichte ist auch so spannend genug!

Wie schon in den beiden ersten Bänden finde ich es einfach klasse wie die Autorin hier die Freundschaft der Jugendlichen hervorhebt. Trotz Streitereien, die es wohl bei jedem Mal gibt, halten die Freunde zueinander und sind füreinander da. Die Charaktere reden miteinander und helfen sich, das ist toll.
Die Geschichte startet ganz gemächlich mit dem Alltag der Truppe. Ned entdeckt Gefühle und versucht mit seinem neuen Leben klar zu kommen und seine Freunde versuchen ihm zu helfen. Doch bevor das Buch sich zu sehr um die Gefühlswelt und das verliebt sein der Charaktere dreht kommt eine spannende Wendung und das Buch lässt einen kaum zu Atem kommen. Ich hatte wirklich Herzklopfen und leichte Angstzustände beim lesen. Ich konnte mit den Charakteren mit fiebern. Nicht nur wegen der tollen und authentischen Charaktere liebe ich diese Reihe.
Die Autorin verarbeitet auch eine Menge Themen, die für ein Jugendbuch nicht alltäglich sind. Es gibt viele Punkte die zum nachdenken anregen und trotzdem ist man gut unterhalten.

Charlie, die "Neue" in der Truppe ist wunderbar und passt einfach sehr in die Clique. Sie ist nett, cool und schert sich so gar nicht darum was andere sagen oder was gerade Mode ist. Ich mochte sie sehr. Auch die anderen Charaktere sind wieder sehr authentisch und liebenswert. Mit jedem Band entwickeln sich die Charaktere und bekommen mehr Tiefgang und wachsen mir mehr und mehr ans Herz.
Auf Band 4 freue ich mich sehr, auch wenn es wohl der letzte Band der Reihe sein wird.

• Charaktere 5
• Idee 4
• Umsetzung  5
• Spannung  5
• Stil 5
• Unterhaltung 5

4,8 Sterne. Eine sehr spannende und gelungene Fortsetzung. Jeder der gerne Thriller und Jugendbücher liest sollte diese Reihe wirklich anschauen!

Die Reihe
Fateful Future
Cyberworld

0 Antworten:

Kommentar posten

Über Feedback freue ich mich immer, ich antworte meist hier.

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.